Posted tagged ‘Identitäre Bewegung’

Gelbe Rosen und linke Lektionen (2)

6. Mai 2013

(Zum ersten Teil geht es hier.) Unlängst habe ich auf diesem Blog eine bersetzung eines Textes von Guy Debord aus dem Jahr 1985 verffentlicht. Debord, einst eine groe Ikone der linken Intellektuellen, sah die Einwanderungsfrage vor allem unter dem Gesichtspunkt der Kritik der Entfremdung; ihr ginge ein selbstverschuldeter Kultur- und Identitätsverlust der Franzosen voraus, […]

Weiterlesen
http://korrektheiten.com/2013/05/06/gelbe-rosen-und-linke-lektionen-2/

Advertisements

Gelbe Rosen und linke Lektionen (1)

6. Mai 2013

Der Abend hatte wohl fr alle Beteiligten beträchtlichen Unterhaltungswert: auf einem von der sterreichischen HochschlerInnenschaft gesponserten antifaschistischen Vortrag ber die Identitäre Bewegung tauchten einige Anschauungsobjekte auf, um live on stage vorzufhren, wie eine identitäre Aktion aussehen kann. [weiter, noch 1,366 Wrter] Martin Lichtmesz auf Sezession im Netz Kategorie(n): Die Rechte, Heute, Tage und Taten, Wir […]

Weiterlesen
http://korrektheiten.com/2013/05/06/gelbe-rosen-und-linke-lektionen-1-2/

„Bei aller Skepsis: Diesmal hoffe ich!“ – Ein Gespräch mit Dieter Stein über die „Alternative für Deutschland“

30. April 2013

Vorabdruck aus dem Sonderheft Alternativen fr Deutschland SEZESSION: Dieter, wir erleben seit einigen Monaten politische Vorste auf zwei Ebenen. Zum einen ist da die Identitäre Bewegung, die sich als europaweites Aktionsbndnis begreift, junge Leute anspricht und sich die Verteidigung des Eigenen auf die Fahnen geschrieben hat. Zum andern ist der parteipolitische Ansatz der Alternative fr […]

Weiterlesen
http://korrektheiten.com/2013/04/30/bei-aller-skepsis-diesmal-hoffe-ich-ein-gespraech-mit-dieter-stein-ueber-die-alternative-fuer-deutschland-2/

Identitäre Basisarbeit (7): Occupy Votivkirche

11. Februar 2013

von Martin Lichtmesz

Hut ab: die Identitären Wiens haben die Masken fallen lassen und diesen Sonntag einen Coup gelandet, der mit Sicherheit nicht unbeachtet bleiben wird. Zur Vorgeschichte: die Wiener Votivkirche wird seit zwei Monaten unter erheblicher Medienaufmerksamkeit von etwa 40-50 Asylbewerbern besetzt, die damit gegen angeblich menschenunwrdige Bedingungen im niedersterreichischen Flchtlingslager Traiskirchen protestieren wollen und […]

Weiterlesen
http://korrektheiten.com/2013/02/11/identitaere-basisarbeit-7-occupy-votivkirche/

Identitäre Basisarbeit (6): Eine erste Zusammenkunft

4. Dezember 2012

[Statt wie üblich nur die Einleitung zu zitieren und dann zu verlinken, zitiere ich diesmal die Kernsätze aus Felix Menzels Artikel über die identitäre Bewegung. Fettgedruckt die Sätze, auf die es mir besonders ankommt!]

Bei diesen Identitären der Basis beeindruckt mich, daß es sich um völlig neue Leute handelt, die bisher in rechten Kreisen (Vertriebenenverbände, Burschenschaften, […]

Weiterlesen
http://korrektheiten.com/2012/12/04/identitaere-basisarbeit-6-eine-erste-zusammenkunft/

Identitäre Basisarbeit (5): Der Tanz als inneres Erlebnis

30. November 2012

von Julian FosferEs ist ein kalter und feuchter Novemberabend in Wien. Die Universitt dmmert unter dem grauen Himmel vor sich hin. Langsam lschen die Lichter in ihren Fenstern. An den Mauern der Alma Mater drcken sich paar junge Leute entlang. Ihr Nervositt ist offensichtlich.

Einer trägt einen großen unförmigen Sack, der andere eine Tasche, aus der […]

Weiterlesen
http://korrektheiten.com/2012/11/29/identitaere-basisarbeit-5-der-tanz-als-inneres-erlebnis/

Identitäre Basisarbeit (4): ein identitäres Magazin

22. November 2012

von Benedikt KaiserVon 2005 bis 2008 gab der Bloc Identitaire unter dem Titel ID Magazine eine Quartalszeitschrift heraus. Warum es wieder eingestellt wurde, ist nicht klar. Es mag nicht mehr finanzierbar gewesen sein oder keine Zielgruppe gefunden haben: Lehrreich ist es allemal, solch ein ambitioniertes Projekt zu sichten und zu sehen, was die „Kpfe“ des […]

Weiterlesen
http://korrektheiten.com/2012/11/22/identitaere-basisarbeit-4-ein-identitaeres-magazin/