Posted tagged ‘Eurokrise’

Zypern – der nächste Regelbruch

18. März 2013

Das Zusage, das Sparguthaben bis 100 000 Euro sicher seien, ist Makulatur. In einer Nacht-und Nebelaktion werden zypriotische Sparer an den Rettungen ihrer Banken beteiligt. Das sei eine mageschneiderte Lsung, die nur auf Zypern angewendet wrde, lauten die Statements der Vertragsbrecher. Wer den Aussagen glaubt ist selbst schuld und wie die Lsungen fr Italien, Spanien […]

Weiterlesen http://korrektheiten.com/2013/03/18/zypern-der-naechste-regelbruch/

Advertisements

Weltwirtschaftskrise und Euro-Rettung

1. August 2012

Am Montag trifft US-Finanzminister Geithner zuerst den deutschen Finanzminister Schäuble, dann den italienischen EZB-Chef Draghi, und am folgenden Tag taucht aus Italien und Frankreich die Forderung auf, den ESM mit einer Banklizenz auszustatten, d.h. die Kreditaufnahme ohne Beschränkung zu ermöglichen: Wer glaubt an die Zufälligkeit der Abfolge der Ereignisse? Es wird ein Schema sichtbar, daß […]

Weiterlesen
http://korrektheiten.com/2012/08/01/weltwirtschaftskrise-und-euro-rettung/

Die Überwindung des Spätkapitalismus

12. Juli 2012

Ein Buch möchte ich vorstellen, dessen Thematik – nicht nur – in der gegenwärtigen Euro-Krise aktuell ist, “Am Rande des Abgrunds”. Das Buch spricht zahlreiche Aspekte an, die das Leben in den spätmodernen Industrienationen charakterisieren (Globalisierung, Zuwanderung, sinkendes Lohnniveau) und zeigt die Zusammenhänge auf. Manches davon war bereits Thema dieses Blogs. In bezug auf das […]

Weiterlesen
http://korrektheiten.com/2012/07/12/die-uberwindung-des-spatkapitalismus/

Wir selbst in Europa (2) – Einheit und Souveränität

11. Juli 2012

„Die Idee einer europäischen Nation ist einfach zu verstehen. Wenn man ein Kind fragt, was eine Nation ist, dann wird es wahrscheinlich antworten, daß eine Nation eine Regierung hat. Und das ist in der Tat die richtige Antwort, denn das erste, was einem an einer Nation auffällt, ist die Tatsache, daß sie aus einem Volk […]

Weiterlesen
http://korrektheiten.com/2012/07/11/wir-selbst-europa-2-einheit-und-souveranitat/

Wir selbst in Europa (2) – Einheit und Souveränität

11. Juli 2012

„Die Idee einer europäischen Nation ist einfach zu verstehen. Wenn man ein Kind fragt, was eine Nation ist, dann wird es wahrscheinlich antworten, daß eine Nation eine Regierung hat. Und das ist in der Tat die richtige Antwort, denn das erste, was einem an einer Nation auffällt, ist die Tatsache, daß sie aus einem Volk […]

Weiterlesen
http://korrektheiten.com/2012/07/11/wir-selbst-europa-2-einheit-und-souveranitat/

Wir selbst in Europa – Identitäre Notizen (1)

9. Juli 2012

Wohin ist es verschwunden, das „Volk“, von dem nach unseren Verfassungen und Parteiprogrammen „alles Recht“ und „alle Staatsgewalt“ ausgehen soll? Der Demos hat sich in diesen Wochen der Finanzkrise und des „kalten Putsches“ allenfalls auf der Fanmeile gezeigt, und sein Kernpartikel, der mittelständische Bürger, blickt auf den ESM und ähnliche unbegreifbare Monstren wie das berühmte […]

Weiterlesen
http://korrektheiten.com/2012/07/09/wir-selbst-europa-identitare-notizen-1/

Der Fahrplan

29. Juni 2012

Michael Paulwitz schreibt in der aktuellen Junge Freiheit:

Wolfgang Schäuble, der letzte Veteran der Kohlschen Europapolitik, der noch in Amt und Würden ist, bekannte vor einem halben Jahr freimütig, die Euro-Krise sei die letzte und beste Chance für die politische Union, die man nur in Krisenzeiten hinbekommen könne. Ende 2012, Anfang 2013 werde man die Zutaten […]

Weiterlesen http://korrektheiten.com/2012/06/29/der-fahrplan/